0 %
Bitte drehen Sie Ihr Smartphone.

Veranstaltungsübersicht

PlusMinus

Rückblick IT-Kaminzimmer | Schloss Solitude | 22.11.2018

Getreu dem diesjährigen Motto "Entscheidungen treffen" ging es für die knapp 40 Teilnehmer beim diesjährigen IT-Kaminzimmer nach einer kurzen Begrüßung durch die Erik Sterck GmbH in die Welt des Sports.

Unser Gast Knut Kircher, ehemaliger Profi-Schiedsrichter in der Bundesliga und FIFA Referee, zeigte in seinem Vortrag Parallelen zwischen den Themen Profisport und IT-Business auf. Einblicke in die Welt der Stadien und Profikicker, Emotionen und Auswirkungen von Entscheidungen, die in beiden Bereichen doch erstaunlich ähnliche Auswirkungen haben.

Im Ambiente des Schlosses gab ein erstklassiges Dinner unseren Teilnehmern die Möglichkeit, sich über Ihre Entscheidungen im Alltag auszutauschen und fachliche Gespräche mit IT-Spezialisten auf Augenhöhe zu führen.

Offensichtlich verbindet der Fußball wirklich und die an diesem Abend geknüpften Kontakte sollen, so das Feedback unserer Gäste, auch zukünftig weiter untereinander genutzt werden.

Sind Sie neugierig geworden? Wenn Sie Fragen zu dieser oder einer unserer kommenden Veranstaltungen haben melden Sie sich gerne per Mail:

marketing(at)eriksterck.de

 

PlusMinus

Rückblick HCI Day 25. Oktober 2018 | EBC Lenovo | Erik Sterck GmbH

Knapp 40 Teilnehmer kamen im Executive Briefing Center in Stuttgart zusammen und konnten sich einen Einblick über die Vorteile und Einsatzbereiche von Lenovos hyperconvergenten Appliances mit Nutanix machen.

Mit dieser praxisorientierten Veranstaltung konnten sich die Teilnehmer mit HCI Experten der Lenovo und der Erik Sterck GmbH austauschen. Ein spannendes Thema war unter anderem der Support für SAP HANA Umgebungen auf Nutanix Hyperconverged Plattformen, welche bereits auf der Lenovo Plattform verfügbar sind.

Die Begrüßung der Teilnehmer erfolgte durch die Erik Sterck GmbH, direkt im Anschluss wurde das Thema SAP HANA von Marcel Scherer (Lenovo) vertieft. Der System Engineer Spezialist, Tobias Lampart (Erik Sterck GmbH), ging näher auf das Thema "Warum HCI der optimale Weg in die Themen Re-Platforming und Automatisierung ist" ein. Ein weiteres Highlight war die Live Demo von Sascha Zimmer (Erik Sterck GmbH, Senior Solutions Architekt DevOps), welche die Sicht aus der Kundenperspektive aufzeigte. Das Ganze wurde durch eine Führung des Lenovo Rechenzentrums und einem gemeinsamen After Work Bier und kleinen Snacks abgerundet.

Sind Sie neugierig geworden oder haben Sie Fragen zu dieser oder einer der kommenden Veranstaltungen? Kontaktieren Sie uns jederzeit per Mail:

marketing(at)eriksterck.de

PlusMinus

Erik Sterck bietet DevOps Starter-Workshop für Unternehmen

(PresseBox) (Leonberg, 17.07.18) Digitalisierung und Automatisierung der Prozesse sind in vielen Unternehmen derzeit zentrale Aspekte der IT-Strategie. Wie sich das eigene Konzept optimal auf das Ziel eines Software Defined Data Centers (SDDC) ausrichten lässt, zeigt das Systemhaus Erik Sterck GmbH (https://www.eriksterck.de/) mit einem neuen Workshop-Angebot für Kunden und Interessenten. Im Rahmen des Starter-Workshops führt der Geschäftsbereich DevOps des Datacenter-Spezialisten eine fundierte Analyse der vorhandenen IT-Prozesse und Strategien durch.

„Viele unserer Kunden stellen sich aktuell die Frage, wie sie ihre Prozesse verbessern und damit den Grad der Automatisierung in der IT weiter vorantreiben können“, erläutert Erik Sterck, geschäftsführender Gesellschafter der Erik Sterck GmbH. „Diskutiert werden dabei viele unterschiedliche Anforderungen, Szenarien und Use Cases. Verbesserungs- und Optimierungsbedarf besteht individuell auf ganz unterschiedliche Art und Weise. Die Zielsetzung, Abläufe zu vereinfachen und Flexibilität in die IT-Produktion zu bringen, ist dabei immer der gemeinsame Nenner.“Der Starter-Workshop richtet sich daher zum einen an Interessenten, die sich grundsätzlich die Frage stellen, wie sie der steigenden Anforderung an Digitalisierungsprozessen Rechnung tragen können. Angesprochen wird aber auch die Zielgruppe derer, die sich schon mit den Themen auseinandergesetzt haben und jetzt in die konkrete Umsetzung gehen möchten.

„Viele Kunden haben sich partiell bereits mit neuen Technologien und Plattformen im Bereich der Digitalisierung auseinandergesetzt“, beschreibt Sascha Zimmer, der Verantwortliche des Geschäftsbereichs DevOps bei der Erik Sterck GmbH, die Situation. „Ein Mehrwert entsteht dann, wenn wir aufzeigen, wie man die einzelnen Puzzle-Teile zusammensetzen kann. Das Ziel soll sein, Blueprints zu bauen und für den Kunden fertige Gesamtlösungen zu entwickeln, die dann mit vertretbarem Aufwand in die vorhandene Umgebung implementiert werden können.

Neben der Analyse der IT-Prozesse und -Strategien werden auch mögliche Erwartungen der Geschäftsleitung an die IT diskutiert. In der Folge wird eine GAP-Analyse erstellt, die letztlich in das Ergebnis des Workshop-Angebotes mündet: Ziel ist die Ausarbeitung und Präsentation einer Entscheidungsgrundlage mit Lösungsvorschlägen für die individuelle Digitalisierung.

Alle weiteren Einzelheiten rund um den Starter-Workshop erhalten Interessenten direkt bei der Erik Sterck GmbH.

PlusMinus

Unsere Veranstaltungen in naher Zukunft

IT-Flugtag | SimInn Böblingen | 06. Juni 2019

 

Wünschen Sie weitere Informationen zu diesen Veranstaltungen?

Bitte senden Sie eine Mail an: marketing(at)eriksterck.de

Erik Sterck Hintergrund